Dr. med. André Grabowski

Dr. med. André Grabowski

Chefarzt

Werdegang

Dr. med. André Grabowski begann seinen ärztlichen Berufsweg im Jahr 2001 in der Neurologischen Klinik im Krankenhaus Nordwest in Frankfurt bei Prof. Janzen. Dort war er neben der klinischen Tätigkeit über viele Jahre als Notarzt in Frankfurt tätig, schloß parallel seine Promotion zum Thema Schlaganfall ab und erlangte die Qualifikation für den Facharzt Neurologie. Nachfolgend war er fast fünf Jahre im Institut für Neuroradiologie am Krankenhaus Nordwest bei Prof. Kress tätig. Während dieser Zeit baute er als leitender Oberarzt ein teleradiologisches Betreuungskonzept in Asien (Brunei) auf und erwarb die Vollfachkunde Röntgendiagnostik und Zusatzbezeichnung MRT (fachgebunden). Im Jahr 2010 wechselte er in die Klinik Hohe Mark – Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. 

Im Jahr 2012 ließ er sich als Neurologe in einer Gemeinschaftspraxis für Neurologie und Psychiatrie in Frankfurt nieder. Herr Dr. Grabowski hat in den letzten Jahren viele Erfahrungen bei psychischen und psychosomatischen Krankheitsbildern sammeln können. Sein Behandlungsspektrum umfasst unter anderem Patienten mit Kopfschmerzen, Schwindel, Schmerzen des Bewegungsapparates, Schlafstörungen sowie psychische Beschwerden bei akuten und chronischen Erkrankungen. Vor allem die Bedeutung von körperlichen Aktivitäten bei psychischen und neurologischen Erkrankungen finden Einzug in seine Behandlungskonzepte.
Seit vielen Jahren ist Herr Dr. Grabowski in der Aus- und Weiterbildung aktiv beteiligt und hat unter anderem  einen Lehrauftrag der Universität Frankfurt inne.

In der Linden Tagesklinik ist André Grabowski Chefarzt und ärztlicher Leiter.